Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Die SM2 konnte gegen den Tabellenersten in der Kreisklasse nicht mithalten.
Der SV Rixbeck-Dedinghausen 3 ist der Aufstieg in die Kreisliga schon sicher. Jedoch
Michael Kaß konnte dem SV Rixbeck-Dedinghausen 3 noch einen Satz abgewinnen (24:22,13:21, 19:21). Die Spieler, Niklas Düser, David Presting, Dietmar Hallmann, Winni Janßen und Marion Ladkau verloren glatt in 2 Sätzen.
Am Freitag, 28.2 siegte die SM1 in der Ballspielhalle Ense-Bremen mit 2:6 gegen TV Neheim 3. Mit dem 2.Platz blickt die SM1 auf eine gute Saison 19/20 zurück. Trotz großem Altersrunterschied der Gegner ist die Altenrieger vom TuS Bremen 05 1 im Badminton noch in topform. Die Punkte holten: 1HD Steinmann/Knepper (21:13,15:21,21:15), 2.HD Eckel/Wenzlokat (21:18,21:18), DD Giesen/Barylla (21:11, 18:212,21:18), 2.HE Knepper (21:16,19:21,21:18), DE Barylla (18:21, 21:12,21:9), GD Giesen/Eckel (21:18,21:15). Die Damen holten die meisten Punkte für ihre Mannschaft in dieser Saison. Jeannette Barylla 11 gewonnen Spiele von 14 Spielen. Andrea Giesen 8 von 14, Heiko Knepper 8 von 14. Uwe Wenzlokat 6 von 13, Helmut Steinmann 6 von 14, Frank Eckel 4 von 10, Sebastian Pauli 2 von 2, Winni Janßen 2 von 2.
Im Spiel der Tabellennachbarn der Kreisliga A freute sich die Erste Mannschaft des TuS Bremen über wichtige 3 Punkte gegen den SC Lippetal.

Damen mit Sieg im Vorbereitungsspiel gegen den Holzwickeder Sport Club II Ihr einziges Vorbereitungsspiel bestritten die Damen in Holzwickede bei starkem Wind und anhaltendem Regen. Trotz einiger Abmeldungen konnte Trainer Ladkau auf 15 Spielerinnen zurückgreifen.

IMG 20200222 WA0008Der Badminton Club Westfalia Herne 92.V.richtete am Wochenende eine offene Stadtmeisterschaft für Schüler und Jugend aus. Mit wenig Spielerfahrung im MD U17 suchten Leena Dreschler und Laura Stehling die Herausforderung und nahmen am Samstag am Turnier teil. Es gingen 6 MD an den Start. Nach 5 gespielten MD war die Spielbilanz so, dass man drei MD glatt in 2 Sätzen verloren hat. Anders sah es gegen 2 Gegner aus Holzwickede aus. 1 Spiel wurde leider knapp im dritten Satz verloren jedoch die zweite Begenung im MD U 17 gegen Holzwickede dann souverän in zwei Sätzen gewonnen.
Nach der Auswertung der MD U 17 durch die Turnierleitung erreichten Leena und Laura den 4. Platz, wo man durchaus mit zufrieden war.
Am 15.02. traten wir mit den Alten Herren zur Ü40-Kreishallenmeisterschaft an. Da sowohl bei den Ü50 mangels Teilnehmern als auch bei den Ü32 sogar mangels Ausrichter in diesem Jahr keine Titelkämpfe stattfinden, war es die einzige Gelegenheit, die heimischen Farben im Rennen um den Kreistitel zu vertreten.

Keine Change gegen Tabellenerster SG Unna 3. SM1 konnten nur zwei Spiele für sich entscheiden. Jeannette Barylla gewann nur knapp im dritten Satz ihr DE (21:13,17:21, 22:20) und Helmut Steinmann (12:21, 21:11, 10:11 Gegner gab auf). Somit ging der Sieg mit 2:6 an SG Unna 3. Aufstellung: 1.HD Steinmann/Knepper, 2.HD Eckel/Wenzlokat, DD Giesen/Barylla, 1HE
Steinmann, 2HE Knepper, 3.HE Eckel, DE Barylla, GD Giese/Wenzlokat.

SM2 musste gegen den TV Soest 3 das DD kampflos abgeben. Es war nur das DE mit Marion Ladkau erfolgreich . Sie holte einen Punkt im DE ( 21:9, 21:14). Kein Erfolg bei den Herren: Rainer Wefing, Winnfried Janßen, Ralph Eckhoff, David Presting, Michael Kaß. TV Soest 3 gewinnt mit 6:1.
An diesem Wochenende mussten nur die SpielerInnen der F- und E-Jugend antreten, die weiteren Jugendmannschaften genossen ein spielfreies Wochenende.

Beim Fußballturnier des TuS Echthausen hatte es die G-Jugend hauptsächlich mit Gegnern aus dem Sauerland zu tun. Von den Konkurrenten traten z.B. der SC Neheim oder BSV Menden nur mit dem älteren Kader an. Daher ist die Bilanz mit insgesamt zwei Siegen und drei teils knappen Niederlagen durchaus gut, insbesondere weil wir wegen vieler Ausfälle mit nur einem Ersatzspieler antreten konnten. Weiter gehts am 29.02. mit der nächsten Kreishallenrunde.

Beim diesjährigen Ruhr-Möhne-Cup der Sportfreunde Waltringen wollten wir den im letzten Jahr errungenen Titel erfolgreich verteidigen. Es ging in der Gruppenphase allerdings denkbar schlecht los. 

Die Jugendabteilung vom TuS Bremen 05 fuhr am Samstag zu den 68.Deutschen
Meisterschaften 2020 nach Bielefeld . Pünktlich um 10:00h startete das Halbfinale in der Seidensticker Halle.  Einmal hautnah erleben, in welcher Schnelligkeit und Geschicklichkeit Spitzenspieler den Federball über das Netz schlagen, es war Klasse. Vor allem waren die langen Ballwechsel bis zum Punktgewinn in den einzelnen Diziplinen begeisternd. Beeindruckt waren wir auch von der konditionellen Fitness dieser Spieler und Spielerinnen. Rundum, es war ein schöner Ausflug mit tollen Eindrücken.

SM1 gewinnt mit 5:3 gegen TV Arnsberg 2. Punkte holten (2.HD Wenzlokat/Pauli 21:10,21:11), (1.HE Heiko Knepper 21.10,21:16), (3:HE Sebastian Pauli 21.17,21.14), DE Jeannette Barylla 21.10,21.10), GD Andrea Giesen mit Helmut Steinmann 21:16,21:23,21.17). Man bleibt auf dem 2.Tabellenplatz hinter SG Unna 3.
SM2 verliert mit 2:6 gegen Tura Bockum-Hövel 1. Es waren nur die Damen erfolgreich. Leah Wolff und Marion Ladkau konnten den dritten Satz für sich entscheiden (21.16,19.21,21.14).
Im DE ließ Marion Ladkau ihrer Gegnerin ebenfalls keine Change und holte sich den Punkt mit 21:14,21.14. Ohne Punkte verließen Mannschaftsspieler Rainer Wefing, Winfried Janßen, Ralph Eckhoff, Stefan Schulte, Michael Kaß und David Presting den Platz.

Hiermit laden wir euch am Freitag, den 06.03.2020 zur Jahreshauptversammlung ein.

Die Jugendhauptversammlung findet um 17 Uhr im Sportheim des TuS Bremen statt.

Die Hauptversammlung 19:30 Uhr im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Ense-Bremen (Hauptstr. 31).

pdf-iconTagesordnung 

Beim ersten Termin der Kreishallenrunde an diesem Samstag, den 18.01.2020 konnten die G-Junioren eine Bilanz von von 3 Unentschieden und 2 Niederlagen vorweisen. Damit alle 16 (!) Spieler auch ausreichend Spielzeiten bekamen, wurde reichlich gewechselt und man musste in vier der fünf Spiele

Am Samstag den 18.01.2020 fand in Werl der Kurparklauf statt. Die E-Jugend nahm erfolgreich in der Startgruppe U12 mit insgesamt 11 Kindern teil. Alle hatten viel Spaß und auch die Zeiten konnten sich sehen lassen. Mit Lasse Kutta und Linus Heyn stellten wir die beiden schnellsten Läufer in ihren jeweiligen Altersklassen. Insgesamt war es ein hervorragendes Mannschaftsergebnis.

Am 08.02.20 steht wieder die Jahresfeier der Alten Herren im TuS-Sportheim an. Alle aktiven und passiven Alte-Herren-Mitglieder sind herzlich eingeladen mit der Bitte, sich bis zum 31.01.2020 bei Sebastian Billecke oder Thomas Schleimer anzumelden (Details s.u.).

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   

RSS Modul  

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz